Artist

Beim Malen wirken Kräfte,

die weiter reichen als der Verstand.

Ein Extrakt auf Papier


Im Malen erlebe ich die Intensität meines Seins. Ich liebe es, mich kreativen  Prozessen hinzugeben. Meine Seele erfreut sich an der Kreativität, die in mir und um mich herum existiert. Die kreative Hingabe wird zur Ekstase. Ich nehme meine Verbundenheit mit allem wahr.

Zu viel Denken dagegen macht mich schwer. Wenn kein Wort mehr auftaucht, ist das Erleben rein. Dann ist der Pinselstrich ungetrübt von Kommentaren. Ob ich in den feuchten norwegischen Fjorden sitze oder im Jazz-Club Musik höre, die Intensität kann die gleiche sein. Rasche Zeichnungen mit Tusche, Bleistift oder Acryl entstehen direkt vor Ort. Es gibt keine spätere Korrektur. Der Moment trägt alle Kraft in sich, die für das Bild nötig ist. Der Grad meiner Präsenz entscheidet, wieviel von mir aufgenommen und aufs Papier geleitet wird. Handwerkliche Grundlagen erhalte ich mir mit stetigem Naturstudium. Und doch werden meine Arbeiten losgelöster von der sichtbaren Welt, die mir aber stets Inspiration ist. Klang, Farben, Formen, Emotionen, Rhythmus werden zu einem mich selbst überraschenden Extrakt auf Papier.

 

                                                                                                               Silke Thal - Malerin

cv


1968 geboren in Berlin

         

          Schriftsetzer - Lehre,

          Malerei – Abendstudium, Berlin / Weißensee


1988

- '93 Studium und Diplom für Malerei / Grafik bei Prof. Arno Rink

          an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)


1994

- '95 DAAD – Stipendium für Malerei-Video-Animation in Barcelona


seit

1989 Arbeitsaufenthalte für Malerei in der Mark Brandenburg, Kasachstan, Usbekistan,     

          Zimbabwe, Indonesien, Bolivien, Arktis, Spanien, Norwegen, Schweiz


          Mitglied im Verband Bildender Künstler Berlin (bbk)


          based in Berlin



exhibitions in

         Berlin, Leipzig, Potsdam, Falkensee, Nauen, Rheinsberg, Schweiz